Neue Wege in Akquise und Betreuung sind für etablierte Unternehmen Neuland – Paul Stro (PLSTR.digital)

Paul Stro ist Gründer von PLSTR.digital. Im Interview spricht der Digitalisierungsberater über Performance-Marketing und Marketing-Automation.

In der letzten Krise hat sich gezeigt, dass Unternehmen und öffentliche Einrichtungen wie Schulen nicht hinreichend digitalisiert sind. Was sind Ihre Erfahrungen bezüglich der Digitalisierung der Wirtschaft?

Paul Stro: Wir von PLSTR.digital haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Natürlich waren viele Menschen in Deutschland überrascht und froh, wie schnell sich Unternehmen „digitalisiert“ haben, weil der Einsatz von Online-Kommunikationsmitteln und Online-Projekttools dies suggeriert. Aus meiner Sicht kratzen wir an der Oberfläche. Neue Wege, sowohl in der Akquise als auch der Betreuung von Kunden zu finden, ist für etablierte Unternehmen Neuland – so unsere Erfahrung. Wir haben in Deutschland noch sehr viel Potenzial – das ist doch schön zu sehen.

Was macht Ihr Unternehmen, um anderen Firmen bei der Digitalisierung zu helfen?

Paul Stro: Wir von PLSTR.digital unterstützen Unternehmen dabei digitale Prozesse im Marketing und Vertrieb zu etablieren. Unsere Maßnahmen konzentrieren sich dabei auf der Generierung von Neugeschäft über Online-Maßnahmen. Des Weiteren unterstützen wir Unternehmen bei der digitalen Customer Experience.

Was ist Ihre Spezialisierung?

Paul Stro: Wir bei PLSTR.digital sind spezialisiert auf Performance-Marketing, Marketing-Automation und der Beratung in weiteren Digital-Themen.

Für Firmen welcher Größenordnung macht es Sinn, sich der Optimierung digitaler Prozesse zu widmen, auch insbesondere hinsichtlich der Kosten?

Paul Stro: Firmen ab einem Mitarbeiter können kostengünstig damit beginnen Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Ich mache Ihnen ein Beispiel: Eine CRM-Lösung mit Marketing-Automation Ansatz kostet jährlich 60.000 Euro. Falls das neue CRM-Tool 10 Vertriebs- und Marketingmitarbeiter eine Performance-Steigerung von 10% beschert hat sich die Investition schon gelohnt – unsere Kunden profitieren von deutlich höheren Performance-Steigerungen.

Was sind die wichtigsten aktuellen Trends?

Paul Stro: Aktuell beschäftigen wir uns aktiv mit unseren Kunden mit den Änderungen der Customer Journey durch Corona. Die Integration von digitalen Prozessen und der Einsatz von digitalen Lösungen wird wichtiger denn je.

Wie sieht die Zukunft Ihrer Branche aus?

Paul Stro: Unsere Branche erlebt aktuell einen Boom. Unternehmen, welche sich stark auf den Messevertrieb bzw. Auch Offline-Vertrieb konzentriert haben, müssen jetzt Kunden online gewinnen.

Herr Stro, vielen Dank für das Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.