Julia Biss: „Statt Verkaufsargumente überzeugen die Inhalte“

Wir sprechen mit Julia Biss, Gründerin und Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur BISS PR & Communications mit Sitz in Berlin, über Trends und Möglichkeiten von Content- und Social-Media-Marketing.

Julia Biss

Was ist Content-Marketing und warum ist es im B2B-Bereich wichtig?

Julia Biss: Content-Marketing ist ein essenzieller Bestandteil des Marketing-Mix, bei dem der Fokus auf sinnvollen Inhalten statt reinen Werbebotschaften liegt. Der Content soll Leser*innen optimal abholen, informieren, unterhalten oder beraten und im besten Fall zum Interagieren und Weiterverbreiten/Teilen anregen. Während im Bereich B2C Content-Marketing mittlerweile bei den meisten Unternehmen etabliert ist, besteht hier für die B2B-Zielgruppe oft noch viel Nachholbedarf. Denn zum einen sind auch Entscheider im Bereich B2B Menschen, die gern beraten, informiert und sogar unterhalten werden möchten – mit ansprechendem Content kann man die Verantwortlichen optimal und über das klassische Verkaufsgespräch hinaus erreichen und überzeugen. Zum anderen eröffnet gut umgesetztes Content-Marketing die Möglichkeit, Leads ohne Direktansprache und Recherche zu generieren.  Spannende, außergewöhnliche, inspirierende Inhalte werden gern von Dritten geteilt – ohne viel Aufwand kann ein Unternehmen so die Zielgruppe erreichen und als Experte auf einem Gebiet glänzen. Statt Verkaufsargumente überzeugen die Inhalte – auf sehr viel subtilere und elegante Weise. Der dritte Aspekt ist eher technischer Natur: Richtig guter Content, der online auf der eigenen Seite veröffentlicht wird, ist auch für SEO förderlich.

Smartphones sind unsere ständigen Begleiter und haben einen hohen Stellenwert im Content-Marketing. Wie wichtig ist mobile wirklich?

Julia Biss: Für mobile Geräte verfügbarer und optimierter Content ersetzt zwar die restlichen Inhalte nicht, sollte aber immer mit bedacht werden. Ein Blog, der nur auf dem PC gut zu lesen ist, bringt nur eingeschränkt Ergebnisse, wenn die Zielgruppe zu 75% ausschließlich mobile Inhalte nutzt. Die Basis ist, die Zielgruppe und ihre Gewohnheiten zu kennen und den Content optimal daran zu orientieren.

Welcher Content eignet sich besonders gut für Social-Media-Marketing?

Julia Biss: Social Media lebt, nicht zuletzt seit dem durchschlagenden Erfolg von Instagram, von großen Bildern und Emotionen. Die Aufmerksamkeitsspanne wird immer kürzer und es zählt, den perfekten „Trigger“ zu finden, um die Zielgruppe zu erreichen und für den Content zu begeistern. Starke Bilder, anschauliche und optisch überzeugende Infografiken und vor allem Bewegtbild, das fesselt, sind besonders erfolgsversprechend. Dabei sollte immer die Sprache der Zielgruppe gesprochen und auf die Nutzung der Inhalte geachtet werden – gerade auf mobilen Endgeräten sind Untertitel für Videos beispielsweise wesentlich, damit diese rezipiert werden.

Auch in Messenger funktioniert Content-Marketing. Welche Methoden sind effektiv?

Julia Biss: Content-Marketing in Messenger-Diensten hat noch den großen Vorteil, dass es als weniger werblich wahrgenommen wird. Denn das Umfeld der Messenger-Dienste ist die private, maximal die berufliche Direktkommunikation. Nachrichten sind hier meist positiv besetzt, sehr persönlich und intim und sorgen erst einmal für Aufmerksamkeit. Es muss aber klar die Ansprache stimmen – je persönlicher, desto besser, was ein gutes Targeting voraussetzt. Bevor Unternehmen hier loslegen, sollte sich mit dem Medium Messenger eindrücklich auseinandergesetzt werden. Wie ist die Sprache, wie die Taktung von Antworten und Reaktionen? Meine klare Empfehlung: Das Thema Messenger Marketing nur dann einsetzen, wenn wirklich Kompetenz und Expertise vorhanden ist. Ansonsten entsteht schnell ein unauthentisches, gewollt-aber-nicht-gekonnt Ergebnis, das im schlimmsten Fall sogar eher schadet als hilft.

Was sind für Sie die größten Content-Marketing-Trends?

Julia Biss: Content-Marketing wird immer persönlicher und zielgerichteter und technisch werden hier immer weniger Grenzen gesetzt. Unternehmen sollten aber immer abwägen, was wirklich zu ihnen passt – und vor allem, wo sich die Zielgruppe ansprechen lässt.

Worauf ist Ihr Unternehmen spezialisiert und mit welchem Know-how unterstützen Sie ihre Kunden?

Julia Biss: BISS PR & Communications unterstützt Unternehmen rund um das Thema Kommunikation: Unser Leistungsspektrum umfasst ganzheitliche Marken- und Kommunikationsstrategien, PR, Content und Social Media für Brands und Unternehmen sowie Events, die für Aufmerksamkeit sorgen. Wir verknüpfen Marken mit der richtigen Zielgruppe, vernetzen Unternehmen mit Opinion Leadern, Journalisten und Influencern und schaffen durch kreatives Storytelling Nähe zur Brand – das schätzen unsere langjährigen Kunden.

Frau Biss, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.