NEWS: Welche Chancen haben europäische Start-ups auf Unicorn-Status? (Deutsche Börse Venture Network)

Deutsche Börse Venture Network – Die Zahl der europäischen Unicorns steigt. Statistisch betrachtet erreichen Start-ups aus Europa inzwischen mit gleicher Wahrscheinlichkeit eine Bewertung von einer Milliarde USD wie Start-ups in den USA. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Report des Deutsche Börse Venture Networks, der in Kooperation mit dem Datenanbieter Dealroom entstanden ist. Viele Unicorns im DACH-Raum sind jedoch weiterhin zunehmend von internationalen Investoren abhängig. Obwohl Venture Capital Funds im DACH-Raum Gelder in Rekordhöhe einsammeln, übersteigt die Kapitalnachfrage weiterhin das Angebot in Europa. Die Folge: Mit jeder Finanzierungsphase nimmt der Anteil inländischer Investoren weiter ab. Während es in den frühen Phasen noch rund 67 Prozent inländisches Kapital sind, schrumpft der Anteil bei späteren Finanzierungsrunden auf etwa 12 Prozent. Start-ups blicken deshalb über Europas Grenzen hinaus, um sich Kapital zu beschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.