NEWS: Umsatzeinbruch im deutschen Markt für Sportwetten (DSWV – Deutscher Sportwettenverband)

DSWV – Der Sportwettenmarkt in Deutschland ist im Coronajahr 2020 stark eingebrochen. Dies geht aus den Sportwettsteuerzahlen des Bundesfinanzministeriums hervor. Die Gesamtumsätze lagen bei 7,8 Milliarden Euro und damit rund 16 Prozent unter dem Rekordwert des Jahres 2019 – das entspricht abgeführten Sportwettsteuern in Höhe von 389 Mio. Euro. Ohne Berücksichtigung der Vorkrisenmonate Januar und Februar fällt der Einbruch mit -20% noch deutlicher aus. Als Gründe für die Umsatzrückgänge nannte der Deutsche Sportwettenverband auf seiner Jahres-Pressekonferenz ausgefallene Sportereignisse sowie Wettbüroschließungen im Lockdown.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.