Stefan Hinz: Nachhaltigkeit beim Bauen ist heute unerlässlich

Stefan Hinz ist Nachhaltigkeitsexperte bei der Immobilienspezialistin ECE. Mit ihm sprechen wir über nachhaltiges Bauen, allgemeine Vorteile sowie Umweltaspekt.

Stefan Hinz

Der Bauboom ist längst nicht beendet, aber kann man auch nachhaltig bauen? Was bedeutet „nachhaltig“ beim Bauen überhaupt?

Stefan Hinz: Nachhaltiges Bauen bedeutet, ein Gebäude ganzheitlich und über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg, also von der Planung bis zum Betrieb, zu betrachten und in all seinen Aspekten möglichst nachhaltig zu gestalten, zu erstellen und zu betreiben, also bestmöglich und anhand bestimmter Kriterien auf die Schonung von Natur und Umwelt sowie den Nutzen für Mensch und Gesellschaft auszurichten.

Wie wichtig ist Nachhaltigkeit beim Bauen, was sind die allgemeinen Vorteile?

Stefan Hinz: Nachhaltigkeit beim Bauen ist heute unerlässlich für Entwickler, Bauherrn, Betreiber und Nutzer und gehört zu den wesentlichen Aspekten bei der Planung und Erstellung moderner Immobilien. Nachhaltige Gebäude sorgen für einen geringeren ökologischen Fußabdruck und sind auf den Menschen als Nutzer ausgerichtet. Für Bauherrn, Eigentümer, Vermieter und Nutzer bestehen die Vorteile in höherer Planungssicherheit, besserer Bauqualität, geringeren Betriebskosten, höherem Nutzerkomfort und einer zukunftsfähigen Immobilie, die am Markt gefragt ist.

Geht es beim nachhaltigen Bauen nur um den Umweltaspekt, oder gibt es andere Kriterien?

Stefan Hinz: Das Konzept der Nachhaltigkeit umfasst ökologische Aspekte ebenso wie soziale, ethische ökonomische. Heute wird Nachhaltigkeit weiter gefasst und unter dem Begriff ESG subsumiert, betrifft also die Bereiche Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance). Dieser Dreiklang wird angesichts von Herausforderungen wie dem Klimawandel oder der Bedeutung einer verantwortungsvollen Wirtschaftsweise für alle Beteiligten immer wichtiger.

Bei Gewerbeimmobilien, so heißt es, wird noch nicht umfassend auf Nachhaltigkeit geachtet. Was hat der Markt vor?

Stefan Hinz: Auch bei Gewerbeimmobilien wird heute umfassend auf Nachhaltigkeit geachtet, das Konzept wird immer mehr zum Erfolgsfaktor, die Nachfrage nach nachhaltigen Gewerbeimmobilien steigt. Viele Unternehmen investieren nicht nur in den Neubau nachhaltiger Immobilien, sondern machen mit umfangreichen Maßnahmenpakete ihre Bestandsimmobilien mit Nachhaltigkeitskonzepten fit für die Zukunft. Das reicht von Sanierungskonzepten zur Steigerung der Energieeffizienz, über die Installation nachhaltiger Mobilitätsangebote bis hin zur Verbesserung des Nutzerkomforts und des Gesundheitsschutzes – das umfasst z.B. Open Spaces in Bürogebäuden, schadstoffarme Baumaterialien, grüne Fassaden und Gründächer für besseren thermischen Komfort. Wir bei der ECE arbeiten im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie bereits seit vielen Jahren daran, unsere Shopping-Center, Bürogebäude und Logistikzentren immer nachhaltiger zu gestalten.

Welche Rolle nehmen Vermieter bei nachhaltigen Gebäuden ein? Welche Vorteile bietet die Vermietung nachhaltig errichteter Häuser?

Stefan Hinz: Vermieter spielen eine entscheidende Rolle, da Sie als Eigentümer in die Nachhaltigkeit ihrer Gebäude investieren können und, gemeinsam mit den Mietern, für eine Verbesserung der Nachhaltigkeit ihrer Immobilien sorgen können. Ein Beispiel: Die ECE nutzt seit 2015 bei Neuvermietungen in ihren Shopping-Centern sogenannte Green-Lease-Verträge. Darin verpflichtet sich das Unternehmen ebenso wie seine Mieterpartner, das Mietverhältnis an nachhaltigen Kriterien auszurichten. Vorgaben zur Verwendung der Materialien beim Aus- und Umbau der Mietflächen sowie Regelung zur energieschonenden Bewirtschaftung sind Teil der Verträge. Zudem werden die ECE-Center zu 100% mit Ökostrom betrieben. Damit schonen wir die Umwelt, vermeiden den Ausstoß von CO²-Emissionen und leisten so einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz.

Herr Hinz, vielen Dank für das Gespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.