Kai Heinrich: GameStop profitierte immens vom Hype um die eigenen Papiere

Kai Heinrich ist Vorstand der PLUTOS VERMÖGENSVERWALTUNG AG. Mit ihm sprechen wir über GameStop, Neobroker sowie Risiken durch Spekulationen. Eine Community auf Reddit hat für Turbulenzen bei der GameStop Aktie gesorgt. Wird die Börse durch das Ereignis „GameStop“ mehr und mehr zum Casino? Kai Heinrich: Auch wenn durch die jüngsten Ereignisse und durch die Medienberichte…

Sebastian Weißschnur: Corona hat die Wohlstandsschere weiter geöffnet

Sebastian Weißschnur ist Geschäftsführer der FinanzNet Unabhängige Finanzberater GmbH in Köln. Mit ihm sprechen wir über finanzielle Polster, Auswirkungen des Lockdowns sowie Rücklagenbildung. Corona hat für Kurzarbeit, eine schlechte Auftragslage und teils komplett geschlossene Branchenzweige gesorgt, zudem zahlt der Staat die Hilfen häufig zu spät. Glauben Sie diese Faktoren werden Auswirkungen auf die Spareinlagen der…

André Perko: Die Spareinlagen sind enorm gewachsen.

André Perko ist Geschäftsführer der FINANCEDOOR GmbH in Frankfurt am Main. Im Interview sprechen wir mit ihm über Corona, daraus resultierende Kurzarbeit sowie Spareinlagen der Deutschen.   Corona hat für Kurzarbeit, eine schlechte Auftragslage und teils komplett geschlossene Branchenzweige gesorgt, zudem zahlt der Staat die Hilfen häufig zu spät. Glauben Sie diese Faktoren werden Auswirkungen…

Dr. Christian Hollenberg: Unsere Portfoliounternehmen haben die Pandemie 2020 ohne Drama überlebt

Dr. Christian Hollenberg ist Managing Director bei der Perusa GmbH in München. Mit ihm sprechen wir über Private-Equality-Unternehmen, gerechtfertigte Kritik sowie Brexit-Auswirkungen. Private-Equity-Unternehmen werden im Volksmund häufig als Heuschrecken bezeichnet. Woher kommt dieser zweifelhafte Ruf? Dr. Christian Hollenberg: Ich glaube nicht, dass die Prämisse der Frage („zweifelhafter Ruf“) heute noch richtig ist, jedenfalls deckt sich…

Andreas Görler: Es ist positiv, wenn das Fondsmanagement schon Schwächephasen gut überstanden hat

Andreas Görler, senior Wealth Manager und zertifizierter „Fachberater für nachhaltige Investments“ (FNG und ECO-Reporter), Wellinvest- Pruschke & Kalm GmbH. Mit ihm sprechen wir über Aktien für die Altersvorsorge, Anlegemöglichkeiten für Privatpersonen sowie Qualitätsprüfung von Fonds. An Aktien führt in der Altersvorsorge für die Altersvorsorge kaum ein Weg vorbei – korrekt? Andreas Görler: Ganz ohne Aktien…

Niklas Werner: Die Relevanz der Aktie beim Vermögensaufbau und in der Altersvorsorge

Niklas Werner ist Portfoliomanager bei der Kirix Vermögensverwaltung AG. Mit ihm sprechen wir über die Altersvorsorge, Aktienfonds sowie eine langfristige Anlagestrategie. An Aktien führt in der Altersvorsorge für die Altersvorsorge kaum ein Weg vorbei – korrekt? Niklas Werner: Die Relevanz der Aktie beim Vermögensaufbau und in der Altersvorsorge wird auch künftig ungebrochen hoch sein. Insbesondere…

Christian Mallek: Altersvorsorge ist ein langfristiger Prozess

Christian Mallek ist Geschäftsführer der SIGAVEST Vermögensverwaltung GmbH in Berlin. Im Interview spricht er über langfristig erfolgreiche Anlagestrategien. An Aktien führt in der Altersvorsorge für die Altersvorsorge kaum ein Weg vorbei – korrekt? Christian Mallek: Das können wir nur mit „ja“ beantworten. Der Aufbau der Altersvorsorge ist ein langfristiger Prozess, die alten und bisher in Deutschland…

Guido vom Schemm: Gewinne laufen lassen, Verluste möglichst schnell realisieren

Wir sprechen mit Guido vom Schemm, Geschäftsführer der GVS Financial Solutions GmbH, über Entwicklungen auf den Finanzmärkten vor dem Hintergrund der Covid-19-Krise. Die großen Indizes Dow Jones, DAX oder Nikkei verzeichnen regelmäßig neue Höchststände. In deren Fahrwasser starten Tech-Aktien voll durch. Wo gibt es noch Einstiegs-Potenzial? Guido vom Schemm: Einstiegschancen sehen wir derzeit verstärkt in…

Aktien, Gold und Immobilien – Michael Blanz (ALPS Family Office AG)

Michael Blanz ist Vorstand und Partner der ALPS Family Office AG. Im Interview spricht er über verschiedene Anlageklassen und rät zur Risikostreuung. Besteht die Gefahr, dass durch den Lockdown die Märkte erneut abstürzen? Michael Blanz: Die Gefahr einer weiteren Marktkorrektur besteht sicherlich, vor allem wenn die nun gesetzten strikteren Maßnahmen die Neuinfektionszahlen nicht wie beabsichtigt eindämmen…