Überbestände lagen vor Corona-Krise bei 224,5 Milliarden Euro – Prof. Dr. Götz-Andreas Kemmner

Prof. Dr. Götz-Andreas Kemmner ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung Abels & Kemmner. Im Interview spricht er über Probleme der Just-In-Time-Produktion und Ineffizienzen in Logistikprozessen. Die Corona-Krise hat die Schwächen des Just-In-Time-Managements mit langen Lieferketten gezeigt. Welche Auswirkungen hatte der Lockdown auf Ihr Unternehmen bzw. Ihre Kunden? Prof. Dr. Götz-Andreas Kemmner: Da wir als Berater tätig sind,…