Felix Dommermühl: Verhinderung eines unkontrollierten Umgangs mit den hinterlassenen Vermögenswerten

Felix Dommermühl ist Rechtsanwalt in der Kanzlei Knebl Schnaubert & Partner mbB in Böblingen. Mit ihm sprechen wir über die Aufgaben des Testamentsvollstreckers, erbvertragliche Anordnungen sowie Abwicklung des Nachlasses. Obwohl es nicht immer sinnvoll und erwünscht ist, bekommen die Erben mit dem Tod des Vermögensinhabers uneingeschränkte Verfügungsgewalt über das Vermögen des Erblassers. Was sind die…

Dr. Iring Christopeit: Mit professioneller Hilfe zu einer sauberen Formulierung kommen

Dr. Iring Christopeit ist Rechtsanwalt und Steuerberater in der Kanzlei PETERS, SCHÖNBERGER & PARTNER mbB in München. Mit ihm sprechen wir über das Vorgehen bei einem Vermächtnis, Unterschied zur Erbeinsetzung sowie frühzeitige Regelung im Falle des Ablebens. Erblasser unterscheiden in der Praxis oft nicht zwischen der Erbeinsetzung und dem Vermächtnis. Wo liegt hier der Unterschied?…

Barbara Brauck: Sinnvoll ist häufig das Wohnungsvermächtnis

Barbara Brauck ist Rechtsanwältin in ihrer Kanzlei Brauck-Hunger in Geisenheim. Mit ihr sprechen wir über Erbeinsetzung, Vermächtnis sowie Einsatz eines Testamentsvollstreckers. Erblasser unterscheiden in der Praxis oft nicht zwischen der Erbeinsetzung und dem Vermächtnis. Wo liegt hier der Unterschied? Barbara Brauck: Der Erbe wird bei Versterben Eigentümer des gesamten Vermögens, also aller Aktiva und natürlich…

Gota Biehler: Eine letztwillige Verfügung (Testament) ist immer sinnvoll

Gota Biehler ist Rechtsanwältin in ihrer Kanzlei in Wiesbaden. Mit ihr sprechen wir über Erbeinsetzung, Vermächtnis sowie gerechte Verteilung. Erblasser unterscheiden in der Praxis oft nicht zwischen der Erbeinsetzung und dem Vermächtnis. Wo liegt hier der Unterschied? Gota Biehler: In Deutschland gilt die sog. Gesamtrechtsnachfolge gem. § 1922 BGB. Der Erbe tritt an die Stelle…

Günther Hoffmann: Testamentsvollstreckung umfasst den gesamten Nachlass

Günther Hoffmann ist Rechtsanwalt in der Kanzlei DR. MAHLSTEDT & PARTNER in Bremen. Mit ihm sprechen wir über Nachlassverwaltung, Testamentsvollstrecker sowie Zwangsversteigerungsverfahren. Bei einem Todesfall kümmern sich Erben oder Verwandte um die Abwicklung von Erbangelegenheiten oder man schaltet einen/eine Nachlassverwalter/in ein. Ein Nachlassverwalter hat die Aufgabe den Nachlass eines Verstorbenen zu ordnen. Wie unterscheiden sich…