Bärbel Peters: Es hat viel Überzeugungsarbeit bei allen Beteiligten gekostet

Das IBB Institut für Berufliche Bildung wurde 1985 in Buxtehude gegründet und gehört heute zu den größten privaten Weiterbildungsanbietern Deutschlands. Mit Bärbel Peters, Vorstand der IBB, sprechen wir über die Veränderung des digitalen Zeitalters, Bevölkerungsstruktur sowie das Recht auf Bildung. Bildung im Wandel: Die Anforderungen an Bildungseinrichtungen und Lehrer/innen haben sich im digitalen Zeitalter verändert….

Maren Kern & Sandra Niedergesäß: Die BBA ist digital gut aufgestellt

Corona-Pandemie und Lockdown haben die Digitalisierung in Deutschland einen großen Schritt vorangebracht – auch im Bildungsbereich. BBA-Vorstandsvorsitzende Maren Kern und geschäftsführendes BBA-Vorstandsmitglied Sandra Niedergesäß über die Auswirkungen der Pandemie und ihrer Folgen auf den Bildungsbereich. Was waren für Sie die Lerneffekte aus den vergangenen „Corona-Monaten“ für die BBA? Maren Kern: Zunächst einmal bin ich sehr…

Florian Preuß: HomeOffice – eine Option für die Zukunft trotz Normalität?

Florian Preuß ist Leiter Public Relations und Pressesprecher bei Hornbach Holding AG & Co. KGaA. Im Interview mit uns spricht er über die Abläufe während der Corona-Pandemie, über mögliche Umsatzeinbußen sowie den Umgang mit dem HomeOffice. Welchen Einfluss hat die Corona-Pandemie auf die Abläufe in Ihrem Unternehmen? Florian Preuß: Wir haben uns erstmals am 31….

Content spielt eine zunehmend wichtige Rolle – Christiane Schulz (Edelman)

Christiane Schulz ist CEO bei Edelman Deutschland. Im Interview spricht sie über Budget-Shifts und welchen Kundenerwartungen sich ein Unternehmen stellen muss. Der Einfluss der Corona-Pandemie wird sich bis ins Jahr 2021 fortsetzen und für die Kundengewinnung in Unternehmen andere Prioritäten schaffen. Sind schon Trends erkennbar? Christiane Schulz: Die Pandemie hat bisher dazu geführt, dass die meisten…

Kathrin Eichler: Die digitale Welt gewinnt zunehmend an Dynamik

Kathrin Eichler ist Vermögensverwalterin und geschäftsführende Gesellschafterin der Eichler & Mehlert Finanzdienstleistungen GmbH. Mit ihr sprechen wir über Einstiegspotenziale bei Tech-Aktien, den Anstieg der Tech-Werte sowie die Frage nach Gold als sicheren Anlagehafen. Die großen Indizes Dow Jones, DAX oder Nikkei verzeichnen regelmäßig neue Höchststände. In deren Fahrwasser starten Tech-Aktien voll durch. Wo gibt es…

Dr. Veaceslav Ghendler: Während der „Gnadenfrist“ hat sich fundamental nichts verbessert

Dr. Veaceslav Ghendler ist Fachanwalt für Insolvenzrecht bei KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ. Im Interview spricht er über die rechtlichen Folgen der temporären Aussetzungen der Insolvenzantragspflicht. Während der Corona-Pandemie war die Insolvenzantragspflicht zeitweise ausgesetzt. Was ändert sich ab Oktober? Dr. Veaceslav Ghendler: Ab dem 1. Oktober gilt eine Änderung für Unternehmen, die weiterhin akut zahlungsunfähig sind. Diese…

Knut Rebholz: Insolvenzantrag bedeutet nicht das Ende des Unternehmens

Wir sprechen mit Rechtsanwalt Knut Rebholz, Partner der Mönning Feser Partner Rechtsanwälte, der als Treuhänder und Insolvenzverwalter tätig ist, über deutsches Insolvenz- und Sanierungsrecht. Während der Corona-Pandemie war die Insolvenzantragspflicht zeitweise ausgesetzt. Was ändert sich ab Oktober? Knut Rebholz: Die Aussetzung der gesetzlichen Insolvenzantragspflicht, die ursprünglich bis zum 30.09.2020 galt, wurde am 02.09.2020 zunächst bis…

Frank Henninger: Mieter und Vermieter betrachten sich immer als Geschäftspartner

Wir sprechen mit Frank Henninger, Geschäftsführer der GEVERKA Gesellschaft für Immobilien- und Grundstücksverwaltung mbH aus Berlin, über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Immobilienmarkt. Viele Gewerbetreibende waren vom Lockdown und weiteren Corona-Beschränkungen betroffen. Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit geschaffen zeitweise die Mieten zu stunden. Wurde diese Möglichkeit in großem Stil genutzt? Frank Henninger: Das war…

Andreas Wähnert: Instrumente des modernen Insolvenzrechts

Wir sprechen mit Rechtsanwalt Andreas Wähnert, Fachanwalt für Insolvenzrecht der Kanzlei WHP Rechtsanwälte aus Berlin, über Rechtsvorschriften beim Insolvenzverfahren. Während der Corona-Pandemie war die Insolvenzantragspflicht zeitweise ausgesetzt. Was ändert sich ab Oktober? Andreas Wähnert: Ab 01.10.2020 gelten wieder die bisherigen Pflichten zur Insolvenzantragstellung, lediglich die Pflicht zur Antragstellung aufgrund von Überschuldung bleibt bis zum 31.12.2020…

Prof. Dr. Volker Römermann: Die Verlängerung erweist sich als Augenwischerei

Prof. Dr. Volker Römermann ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Kanzlei Römermann Rechtsanwälte Aktiengesellschaft. Im Interview spricht er über die Folgen der temporären Aussetzung der Insolvenzantragspflicht. Während der Corona-Pandemie war die Insolvenzantragspflicht zeitweise ausgesetzt. Was ändert sich ab Oktober? Prof. Dr. Volker Römermann: Die Aussetzung gilt…

Fintechs sind fester Bestandteil des Finanzsektors – Antti-Jussi Suominen (Holvi)

Wir sprechen mit Antti-Jussi Suominen, CEO der Holvi Payment Services Oy über die Fintech-Szene und digitalem Banking-Service. Die Fintech-Szene ist angetreten, um den etablierten Wettbewerbern in der Finanz- und Versicherungsbranche den Rang abzulaufen. In welchen Bereichen konnten Fintechs signifikante Marktanteile gewinnen? Antti-Jussi Suominen: Fintechs sind inzwischen zum festen Bestandteil des Finanzsektors geworden. Das zeigt sich…

Axel Schröder: Viele Prozesse und Geschäftsmodelle nicht so robust wie gedacht

Wir sprechen mit Axel Schröder, Unternehmensberater für Mittelstand und Handwerk, über die Corona-Pandemie und ein effektives Krisen- und Risikomanagement.  „Corona konnte keiner voraussehen“ – tatsächlich nicht? Seit 2009 gibt es eine ISO-Norm für Risikomanagement (31000). Waren Sie auf die Krise ausreichend vorbereitet? Axel Schröder: Auf jede erdenkliche Krise vorbereitet zu sein, ist für ein Unternehmen…