Katja Hübe: „Die Sorge vor einer Insolvenzwelle besteht zu Recht“

Wir sprechen mit Rechtsanwältin Katja Hübe, Fachanwältin für Insolvenzrecht aus Hannover, über die wirtschaftlichen Folgen der COVID-19 Pandemie und deren Einfluss auf das Insolvenzgeschehen in Deutschland. Die deutsche Wirtschaft ist im letzten Jahr um 5% eingebrochen. Gleichzeitig wurden großzügige finanzielle Hilfen vom Staat gewährt. Wie bewerten Sie die aktuelle wirtschaftliche Situation im Mittelstand? Katja Hübe:…

Verena Vogt: Die Antragsverfahren sind zu bürokratisch und dauern zu lange

Verena Vogt, Fachanwältin für Insolvenzrecht und Insolvenzverwalterin ist Partnerin der bundesweit tätigen Rechtsanwälte Schumacher & Partner PartGmbB. Am Hamburger Standort bündelt sie für die Kanzlei bundesweit die insolvenzrechtliche Kompetenz als Team-InsO. Mit ihr sprechen wir über den Einbruch der deutschen Wirtschaft, Insolvenzwelle sowie besonders betroffene Branchen. Die deutsche Wirtschaft ist im letzten Jahr um 5%…

StaRUG: Der Entwurf ist zu begrüßen und stammt aus fachkundiger Hand – Friederike Engelmann-Matz

Wir sprechen mit Rechtsanwältin Friederike Engelmann-Matz, LL.M. Fachanwältin für Insolvenzrecht und Standortleiterin Berlin der Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, über das geplante Unternehmensstabilisierungs- und -Restrukturierungsgesetz (StaRUG). Das vorgeschlagene Gesetz dient in erster Linie der Umsetzung der im März 2019 vom EU-Parlament beschlossenen „Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz“. Neue Wege aus der Krise – Corona-Hilfe und was…