Wie erreicht Life-Coaching eine Persönlichkeitsentwicklung? – Coach Elena Kugel im Interview

Elena Kugel betreibt professionelles Life-Coaching und verhilft Menschen so bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Welche Methoden Sie anwendet? Schaut rein!

Herzlich willkommen beim Businesstalk am Kudamm. Heute bei uns zu Gast Elena Kugel und wir sprechen über ihre Aktivitäten als Coach.


Frau Kugel, sie gelten nicht nur als Immobilienexpertin, sondern Sie sind auch aktiv im Bereich Coaching zuständig. Was sind die Schwerpunkte der Beratungstätigkeit?

Elena Kugel: Ja, also die Schwerpunkte sind Life-Coaching, also vorwiegend Life-Coaching also konkreter Schwerpunkt ist Persönlichkeitsentwicklung, dabei kommen die Klienten zu mir mit einem Problem und daraus entwickelt sich dann das System am Ende.

Wenn man Coach ist basiert ja auch viel auf der eigenen Erfahrung, das heißt was ist ihr persönlicher Hintergrund?

Elena Kugel: Also zum einen war ich sehr lange selber Coachi, also meines Coaches, und daher hat sich das entwickelt. Zum anderen habe ich, sage ich mal meine Waffe ist die Empathie. Ich kann mich in die Person sehr gut hineinversetzen. Ja und dann mein Hintergrund ist, dass ich dann irgendwann einfach viele Weiterbildungen gemacht habe und Seminare besucht habe, um einfach die Sache zu vertiefen, um auch wirklich dem Klienten dann auch helfen zu können oder ihn unterstützen zu können.

Sie haben sich ganz viel weitergebildet, haben selbst ganz viel Erfahrung, haben auch Empathie, die Sie gerade genannt haben. Sie sind auch für den Bereich Systemisches Coaching zuständig. Was kann ich mir unter diesem Begriff vorstellen?

Elena Kugel: Systemisches Coaching ist, wie der Begriff schon sagt, da steckt ein System dahinter. Der Klient bringt schon Voraussetzungen mit, indem er seine Lösungen selbst schon konzipiert. Ich bin nur dafür da bzw. ich bin fähig, dem Klienten eine effektive Veränderung anzustoßen, so dass er seine Lösung dann praktisch selber entwickeln kann.

Also Sie begleiten die ganze Zeit den Prozess, Sie bringen vielleicht hier und da auch mal einen Impuls mit rein. Welche Zielgruppe sprechen Sie damit an?

Elena Kugel: Eine konkrete vordefinierte Zielgruppe gibt es nicht. Ich arbeite jedoch allerdings sehr gerne mit Frauen, weil ich mich richtig hineinversetzen kann und genau nachfühlen kann, wie die Person sich gerade fühlt und denkt. In letzter Zeit bekomme ich auch ganz viele Anfragen vom männlichen Klientel.

Sie veranstalten auch Seminare und Weiterbildungen. Was sind die Ziele und wie profitieren Ihre Teilnehmer?

Elena Kugel: Ja, die Teilnehmer kommen zumeist mit einem Problem oder einer Situation zu mir, was sie verändern wollen und oftmals ist es so, dass sie ihre eigenen Ziele gar nicht kennen. Das heißt ich arbeite mit ihnen auch Ziele zusammen aus und in der Zeit während ich die Person begleite, ändern sich die Ziele, weil die Person sich auch weiterentwickelt. Am Anfang sind die Ziele noch ganz klein oder ganz anders und irgendwann ist es so, dass sie sich sagen ich möchte ganz woanders hin.

Was ist der Vorteil für jeden einzelnen Teilnehmer?

Elena Kugel: Der Vorteil ist, dass der Coachi Sicherheit bekommt. Er ist sich dann in dem Fall sehr sicher was er macht, er hat ein System dahinter und kann seine Ziele viel schneller erreichen unter meiner Betreuung.

Ziele schneller zu erreichen, das hört sich gut an. Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.