Björn Schaubel: Der steigende Strombedarf führt automatisch zum Netzausbau

Björn Schaubel ist Partner im Bereich Automotive Manufacturing and Mobility, Strategy and Transactions bei EY. Im Interview sprechen wir mit ihm über Branchenkampf in der Autoindustrie, Stromkonzerne sowie das Spitzenglättungs-Gesetz. Im Gesetzesentwurf aus dem Altmaier-Ministerium zur „Spitzenglättung“ drohte ein Branchenkampf zwischen Autoindustrie und Stromanbietern zu werden. Können Sie uns mehr zu den Plänen aus der…

Dr. med. Antonio Kantchew-H.: Impfung als wichtiger Schritt in Richtung Virusbekämpfung

Dr. med. Antonio Kantchew-H. ist Facharzt für Allgemeinmedizin in Dresden. Mit ihm sprechen wir über Schnelltests, Sicherheit sowie den möglichen Impfpass. Unser Alltag ist nicht mehr der gleiche. Beschränkungen bestimmen unser Zusammenleben. Schnelltests könnten die Wende bringen. Glauben Sie das auch? Dr. med. Antonio Kantchew-H.: Schnelltests können eine Infektion unter der Bedingung der richtigen Testanwendung…

Christoph Albrecht: Die Gesetzesänderung stärkt die Rechtsposition der Mieter.

Christoph Albrecht ist Rechtsanwalt in Berlin. Mit ihm sprechen wir über Mietanpassung von Gewerberaummieten, Folgen für Mieter und Vermieter sowie eine drohende Insolvenzwelle. Zum 01.01.2021 ist der (neue) § 313 BGB verabschiedet worden, in dem Mietanpassung von Gewerberaummieten für solche Mieträume geregelt ist, die infolge behördlicher Anordnung nicht genutzt werden konnten. Was verändert sich im…

BTK Podcast – Folge 161

Im Interview spricht Nico Hüsch, Geschäftsführer der Nico Hüsch GmbH, über Altersvorsorge, Aktienfonds und Portfolioverwaltung.

BTK Podcast – Folge 160

Im Interview spricht Rechtsanwalt Dr. Daniel Halmer, Gründer und Geschäftsführer von CONNY über wichtige Aspekte des Mietrechts für Verbraucher und die Möglichkeiten zur rechtlichen Nutzung der Mietpreisbremse.

BTK Podcast – Folge 159

Im Interview spricht Rechtsanwältin Cornelia M. Bauer über die Vertragspraxis im Kunst- und Kulturbereich und erklärt wie Streitigkeiten zwischen den Beteiligten im Vorfeld vermieden werden können.