Tina Blauhut: Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger

Tina Blauhut ist geschäftsführende Gesellschafterin von HRWorkers GmbH in Dresden. Mit ihr sprechen wir über digitalisierte Bewerbungen sowie die zeitgemäße Anwendung eines Passfotos.

BewerberInnen sind sich uneins, ob das Passfoto oben rechts nicht längst out ist in Deutschlands Personalabteilungen. Ist die traditionelle Bewerbung noch zeitgemäß?

Tina Blauhut: Die traditionelle Bewerbung postalisch auf unserem Tisch ist nicht mehr zeitgemäß, da sich doch alles zu digitalisieren scheint. Dennoch ist für uns ein Bild des Bewerbers immer gern gesehen, da man sich noch ein besserer Eindruck verschaffen kann. Anhand des Bildes wird keine Wertung getroffen, sondern es entscheidet immer noch die fachliche Bildung.

Was halten Sie von ausgefallen Bewerbungen, die den üblichen Rahmen mehr oder weniger sprengen?

Tina Blauhut: Kreative Bewerbungen sind in der heutigen Zeit ein nice-to-have, aber zu viel Einfallsreichtum kann auch wieder abschreckend wirken. 

Welche Tipps können Sie für die Bewerbungsunterlagen geben?

Tina Blauhut: Uns ist wichtig, dass Bewerbungsunterlagen vollständig und leserlich sind. Es gibt nichts schlimmeres, wenn Lebenslauf oder Anschreiben fehlen.

Was ist entscheidend im Bewerbungsgespräch?

Tina Blauhut: Die Person kennen zu lernen und den Menschen, der hinter der Arbeit steckt.

Welche Faktoren versuchen Sie in Ihrem Unternehmen vor eine Einstellung zu erörtern?

Tina Blauhut: Kosten- und Nutzenfaktor.

Wie wichtig ist die Work-Life-Balance, schließlich kann das System nicht in jeder Branche berücksichtigt werden?

Tina Blauhut: Die Work-Life-Balance wird immer wichtiger, sollte jedoch nicht überhand gewinnen, da man auch arbeitenden Mitarbeiter braucht.

Welche Berufe werden derzeit in Ihrem Unternehmen gesucht? Stellen Sie langfristig ein?

Tina Blauhut: Wir suchen stetig Personal in vielen Bereichen wie Hotellerie, Gastronomie, Logistik und Pflege. Aktuell suchen wir Servicekräfte, Köche, Storeleiter, etc.

Frau Blauhut, vielen Dank für das Gespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.