Alexandra Hoffmann: Der Wunsch nach Flugreisen ist ungebrochen

Alexandra Hoffmann ist Pressereferentin alltours flugreisen gmbh. Mit ihr sprechen wir über Warmwasserziele, Trend zum Urlaub in Deutschland sowie Stornierungsoptionen.

Eine Analyse von Trivago deutet darauf hin, dass die Deutschen ihren Urlaub vermehrt im eigenen Land verbringen. Welche Auswirkung stellen Sie im Tagesgeschäft fest?

Alexandra Hoffmann: alltours bietet sowohl Flugpauschalreisen in Warmwasserziele als auch Reisen in Deutschland und europäische Nachbarländer an. Einen Trend zu mehr Urlaub im eigenen Land stellen wir zwar fest, aber der Wunsch nach Flugreisen ist ungebrochen.

Glauben Sie, dass Deutschlands Beliebtheit als Reiseziel auch nach der Corona noch Bestand haben wird?

Alexandra Hoffmann: Urlaub innerhalb Deutschlands war schon vor Corona sehr beliebt. Andererseits sehnen sich viele unserer Kunden wieder nach Reisen in die beliebten Ferienziele wie Spanien und Griechenland, wie die Buchungsnachfrage zeigt. Bei Reisen ins Ausland wird weiter kurzfristig gebucht werden, und es wird besser gebucht werden als vor einem Jahr. Vor allem Geimpfte gewinnen ihre Sicherheit zurück.

Welche Risiken bergen vermehrte Nachfragen nach Stornierungsoptionen für Ihren Geschäftszweig?

Alexandra Hoffmann: Bei der alltours Aktion „Flexibel buchen“ (siehe Pressemitteilung) können Kunden bis 21 Tage vor Abreise kostenlos stornieren und bis 14 Tage vor Abreise kostenlos umbuchen. Und alle Gäste, die bis zum 20.06.2021 ihren Urlaub gebucht haben, können sogar bis 14 Tage vor Abreise kostenlos stornieren und bis zu sieben Tage vor Abreise kostenlos umbuchen. Die Kehrseite: Airlines und Hoteliers benötigen Planbarkeit – aus wirtschaftlichen Gründen, aber auch im Sinne der Kunden. Denn der Kunde, der reisen will – und auf den kommt es an – profitiert von einem Flugplan, der so stabil wie möglich ist. Und auch Reisebüros benötigen wirtschaftliche Stabilität.

Für wie wichtig erachten Sie die Rolle von Bewertungsoptionen auf Google/Tripadvisor etc.?

Alexandra Hoffmann: Sie können eine Entscheidungshilfe bieten, sollten aber nicht alleiniges Kriterium sein.

Frau Hoffmann, vielen Dank für das Gespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.