Tanja Van den Wouwer: „Wir halten Kontaktbeschränkung für die beste Präventionsmaßnahme“

Tanja Van den Wouwer ist Head of Sustainability & Communications bei Encavis AG. Im Interview sprechen wir mit ihr über Kontaktbeschränkungen, Mobile Office sowie notwendige Hygienemaßnahmen.

Die Politik hat angedeutet im Rahmen des Infektionsschutzgesetztes, Betriebe zum Testen von Mitarbeitern zu verpflichten. Es besteht großer Streit über das Thema in der Koalition. Für wie sinnvoll halten Sie die Maßnahme?

Tanja Van den Wouwer: Wir halten die Kontaktbeschränkung für die beste Präventionsmaßnahme. Daher hat Encavis direkt zu Beginn der Pandemie die Tätigkeiten der MitarbeiterInnen ins Mobile Office verlagert. Für die KollegInnen, die in Ausnahmefällen ab und an ins Büro kommen, halten wir eigene Tests vor und empfehlen zudem, von den kostenlosen Schnelltests („Bürgertests“) Gebrauch zu machen. Auch darüber hinaus hält sich Encavis stets an die aktuell geltenden Vorschriften.

Wie gehen Sie und Ihre Mitarbeiter mit der aktuellen Situation um?

Tanja Van den Wouwer: Encavis hat direkt zu Beginn der Pandemie die MitarbeiterInnen zur Tätigkeit im Mobile Office (100% möglich, keine Einschränkungen) aufgefordert. Somit kommen MitarbeiterInnen nur in Ausnahmefällen ins Büro, denn der Geschäftsbetrieb kann auch aus dem Mobile Office heraus sehr gut aufrechterhalten werden. Im Büro wurden gleich zu Anfang alle notwendigen Hygienemaßnahmen ergriffen und diese werden auch regelmäßig überprüft. So ist momentan das ausnahmslose Tragen von medizinischen Masken am Arbeitsplatz vorgeschrieben, sobald sich mehr als eine Person in einem Besprechungsraum, einem Büro o.ä. aufhält. Eine unternehmenseigene und interdisziplinäre Corona-Taskforce unter Beteiligung des Vorstands stellt sicher, dass die Corona-Maßnahmen stets auf dem aktuellen Stand, die MitarbeiterInnen informiert sind und eine Anlaufstelle haben.

Hat Ihr Unternehmen bereits Test’s, denn die Verfügbarkeit soll teils schwierig sein?

Tanja Van den Wouwer: Encavis hat ein ausreichendes Testangebot für MitarbeiterInnen, die in Ausnahmefällen ins Büro kommen müssen und ermuntert ansonsten zur Wahrnehmung der Bürgertests. Die MitarbeiterInnen gehen sehr verantwortungsvoll mit dem Corona-Thema um, weshalb Encavis bislang sehr gut durch die Krise gekommen ist.

Welche Impulse von der Politik würden Sie sich für Ihre Branche wünschen?

Tanja Van den Wouwer: Encavis hält sich stets an die aktuell geltenden Vorschriften.

Frau Van den Wouwer, vielen Dank für das Gespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.